Yoga für den guten Zweck

Als Veranstaltungsort für Adventsmärkte, Oldtimertreffen und Hochzeiten ist Schloss Friedrichsburg bekannt. Doch die Idee, den Schlossgarten bei schönem Wetter für Yoga zu nutzen, war bisher neu. Kerstin Birkner, Veranstalterin der Yoga-Kurse, spendete die Erlöse nun für soziale Zwecke an die Stadt.

In den diesjährigen Sommerferien lud Birkner zweimal wöchentlich zur Entspannung in den Schlossgarten. Dank dem Internet und der Berichterstattung in der Presse nahmen insgesamt 46 Personen teil. Der Erlös von 441,60 Euro wurde von der Yoga-Lehrerin kurzerhand auf 500,- Euro aufgestockt. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer zeigte sich über die Spende sehr erfreut und nahm sie im Beisein von Ingrid Scheinkönig vom städtischen Sozialamt dankend entgegen.

Aufgrund des Erfolgs wurde bei der Spendenübergabe bereits eine Fortsetzung von "Hatha Yoga im Schlossgarten" im kommenden Jahr in Aussicht gestellt.

Links zum Thema:

zurück
nach oben