Grundschule gratuliert nachträglich

Bei der Feier zum 60. Geburtstag von Bürgermeister Andreas Wutzlhofer am 26. Mai deutete die Rektorin der Vohenstraußer Grundschule, Frau Margit Walter, bei ihrer Gratulation an: "Es folgt noch ein zweiter Teil."

Recht viel anzufangen wusste Wutzlhofer mit dieser Aussage vorerst nicht. Umso größer war die Überraschung, als am gestrigen Montag plötzlich rund 20 Grundschulkinder mit Frau Walter und Frau Hofmann an der Gitarre in sein Büro kamen.

Sie sangen ihrem Bürgermeister ein Geburtstagsständchen und überbrachten stellvertretend für die ganze Schule die Glückwünsche. Er solle gesund bleiben, viel Spaß als Bürgemeister, gutes Wetter im Urlaub und weiterhin ein offenes Ohr für die Grundschule haben.

Als Geschenk erhielt Wutzlhofer eine selbstgebastelte Bürgermeisterkette, auf der nochmals alle Glückwünsche zu lesen waren. Abschließend wurde dem Jubilar eine lange Liste überreicht, auf der jedes Kind der Schule unterschrieben hatte.

Bürgermeister Wutzlhofer freute sich über den Besuch und bedankte sich bei jedem Kindern mit einer Kugel Eis.

zurück
nach oben