Kostenlose Schutzmasken

Seit Montag ist die Verpflichtung für alle, die den öffentlichen Personennahverkehr nutzen oder geöffnete Geschäfte betreten wollen, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Mit dieser zusätzlichen Hygienemaßnahme soll erreicht werden, dass die jüngsten Lockerungen der Ausgangsbeschränkung bestehen bleiben und weitere folgen können.

In den vergangenen Tagen riefen viele Personen bei der Stadt an um nachzufragen, wo man diese Masken bekommen kann und welche Kosten zu erwarten sind.

Aus diesen Gründen heraus wird sich die Stadt einen kleinen Maskenvorrat anschaffen, der dann an Personen ausgegeben werden kann, für die die Beschaffung eine finanzielle Belastung darstellt.

Sofern dieser Personenkreis von diesem Angebot Gebrauch machen möchte, bitten wir dies dem Sozialamt der Stadt Vohenstrauß, Telefon 09651 9222-35, mitzuteilen. Zur Ausgabe kommen max. zwei waschbare Stoffmasken pro Person.

 

zurück
nach oben